Scheckübergabe DKMS

Scheckübergabe DKMSVon den Organisatoren der Aktion "Hilfe für Christoph und andere"..

 

Am 23.02.2014 fand die große Typisierungsaktion in der Schrezheimer St. Georg Halle statt.

Ein sehr aussichtsreicher Tag für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei, für die an Blutkrebs erkrankten Menschen und natürlich auch für die Organisatoren Kathrin Lutz, Fabian Lutz und Sven Frenzel.

1100 Freiwillige kamen zum typisieren und zeigten so ihre Bereitschaft, einfach zu helfen. Allen freiwilligen Helfern, vor allem unserem leitenden Arzt, Dr. Marco Principi, gebührt Lob und Anerkennung, ohne sie hätten wir diesen Erfolg nicht feiern können. Es war eine großartige Zusammenarbeit, schließlich ist es nicht immer selbstverständlich einen „freien Sonntag“ zu opfern. Mit Stolz können wir heute schon sagen, dass wir an diesem Tag den einen oder anderen Treffer für betroffene Blutkrebspatienten gefunden haben –Ziel erreicht-.

Durch die freizügigen Spenden im Vorfeld kam diese Aktion überhaupt zustande. Den großzügigen Geldspendern der EnBW-ODR, der Allianz Versicherung Armin Babo und Julius Winkler, bei Christoph Mahler und vielen vielen anderen Wohltätern für die Geld- und Sachspenden möchten wir unseren Dank aussprechen. Sie haben es ermöglicht diese Aktion „Hilfe für Christoph und Andere“ ins Leben zu rufen.

Eine schnelle und hilfsbereite Reaktion zeigten auch der Schirmherr dieser Veranstaltung, Herr MdL Winfried Mack, wie auch der Vertreter der Stadt Ellwangen Volker Grab, und Ortsvorsteher der Ortschaft Schrezheim Albert Schiele.

Im Nachgang konnte der KC Schrezheim, durch seine erfolgreiche Altpapiersammlung in Schrezheim eine Geldspende in Höhe von 500 EURO überreichen. Siehe Bild.

 

Hier ein offener Brief von Christoph und seiner Familie (mit der Bitte um Veröffentlichung):

 

Christoph sagt DANKE für die großartige Hilfe in einem offenen Brief

Liebe Freunde Kathrin, Fabi und Sven,

der Sonntag, 23. Februar war ein sehr guter Tag für Christoph. Zum Einen konnte er nach einer Woche die Intensivstation der Uniklinik in Ulm wieder verlassen und zum Anderen konnten wir ihm vom riesigen Erfolg Eurer Typisierungsaktion in Ellwangen-Schrezheim berichten.

Ich möchte mich im Namen von Christoph und meiner ganzen Familie bei Euch Dreien für Euer spontanes Handeln auf das herzlichste Bedanken. In solchen Lebenssituationen werden Freundschaften auf die Probe gestellt und viele bestehen diese nicht. Eure Freundschaft mit Christoph hat diese Nagelprobe mit Bravour bestanden und diese einzigartige Unterstützung zu Stande gebracht.

In unseren Dank möchten wir natürlich alle Freunde aus Schrezheim, alle die vielen Helfer am Aktionstag und sowie alle Geld- und Sachspender mit einschließen. Und zum Schluss gilt natürlich größter Respekt, Anerkennung und Dank Allen, welche sich am Sonntag aufgemacht haben zum typisieren lassen. Schließlich sind es die Typisierten, die zum Schluss für einen betroffenen Menschen die Chance auf ein Weiterleben geben können.

Gute Taten bewirken auch gute Dinge. Ich darf Euch Allen mitteilen, dass für Christoph mittlerweile seit einigen Tagen eine passende Spenderin gefunden werden konnte. Das war für uns alle eine unbeschreiblich tolle Nachricht, dabei ist es unerheblich wo der Spender herkommt. Ihr habt mit dieser großartigen Aktion in Ellwangen-Schrezheim für viele Menschen, welche auf eine Stammzellentransplantation angewiesen sind, die Chancen auf eine lebensrettende Spende ein ganzes Stück größer gemacht.

Viele liebe Grüße an Euch Drei mit Euren Angehörigen, an alle Helfer und Geldspender sowie an alle Teilnehmer der Aktion.

Im Namen von Christoph mit seiner ganzen Familie

Edmund Volkwein (Vater)

Related posts

Website

Hallo liebe Freunde und Mitglieder vom KC Schrezheim, lange war die Webseite nicht erreichbar. Ein schwerwiegender Fehler hat die Seite komplett zerstört. Nach vielen Stunden Arbeit, habe ich sie einigermaßen

Weiterlesen